Start News Tagung - Open Access in den Rechtswissenschaften


Main Library - Open Access
Home | Contact | Deutsch      |
Font
 
ZORA direct search
Tagung - Open Access in den Rechtswissenschaften

Open Access schafft freien Zugang zu wissenschaftlichen Informationen im Internet. Während in vielen Disziplinen Open Access bereits gut verankert ist, findet man in den Rechtswissenschaften nur wenige Ansätze, wissenschaftliche Texte frei zugänglich zu machen. Die Tagung "Open Access in den Rechtswissenschaften" geht den Fragen nach, warum dies so ist, welche Vorteile dieser Publikationsweg für die Rechtswissenschaften bietet und was unternommen werden sollte, um ihn zu fördern. Hier finden Sie das Programm.

Die Tagung findet am Freitag, 27. Mai 2016, von 13 bis 17 Uhr an der Universität Bern, Schanzeneckstrasse 1, Raum A 003 statt.

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erwünscht. 

13:00 Abgabe der Tagungsunterlagen und Kaffee
13:25 Grusswort
13:30 Aktuelle Entwicklungen in Bereich Open Access (Dirk Verdicchio)
14:00 Bestehende Infrastrukturen für juristische Forschung und deren Kosten, derzeit existierender Publikationsmarkt (Bernhard Dengg)
14:30 Zugang zu wissenschaftlichen Publikationen im schweizerischen Recht, inkl. Ausblick auf ZVR (Matthias Seemann)
 
15:00 Kaffeepause
 
15:30 Open Access für Rechtswissenschaften in Deutschland. Fiktion oder bereits Wirklichkeit? (Ivo Vogel)
16:00 Open Access als Karriereinstrument (Daniel Hürlimann)
16:30 Sicht der Forschungsförderung (Ingrid Kissling-Näf)
17:00 Ende der Tagung

Das Organisationsteam
Daniel Hürlimann, Ass.-Prof. Dr. iur., Universität St.Gallen
Dirk Verdicchio, Dr. soz., Universitätsbibliothek Bern
Regula Schatzmann, Dr. phil, Universitätsbibliothek Bern
Bernhard Dengg, Mag.iur. Mag.phil., Universitätsbibliothek Bern

News
top
© Hauptbibliothek Universität Zürich | Impressum