Start


Hauptbibliothek - Open Access
Home | Kontakt | English      |
Font
 
ZORA Direktsuche
Quicklinks
Hauptbibliothek, Universität Zürich

HBZ-Website

facebooktwitteryoutube

Informationsplattform

OpenAccess Logo  open-access.net

Open Access in Kürze

Das Wichtigste zu Open Access und ZORA
Informationsflyer

OpenAIRE2020

Der Helpdesk hilft Ihnen gerne bei allen Fragen rund um Open Science in FP7- und H2020-Projekten

OpenAIRE

Erster Einführungskurs zu ZORA und Open Access auf Englisch Montag, 19. Juni 2017

Sie sind für die Eingabe von Publikationen in ZORA verantwortlich? Sie möchten gerne Tipps und Tricks rund um die Eingabe erhalten?
Am Donnerstag, 6. Juli 2017 findet von 14:00 bis 15:30 Uhr der nächste Einführungskurs zu ZORA und Open Access statt. Zum ersten Mal auf Englisch!

Die nächsten Kurse auf Deutsch finden ab September 2017 statt.

Wir freuen uns auf Sie!

Das ZORA-Open Access Team

ZORAneu

ZORA
Kurstermine, Unterlagen, Anmeldung

Freie Plätze im Einführungskurs zu ZORA und Open Access am Mittwoch Dienstag, 13. Juni 2017

Sie sind für die Eingabe von Publikationen in ZORA verantwortlich? Sie möchten gerne Tipps und Tricks rund um die Eingabe erhalten?
Am Mittwoch (morgen), 14.06.2017 findet von 10:00 bis 11:30 der nächste Einführungskurs zu ZORA und Open Access statt (in deutscher Sprache).

Es hat noch freie Plätze! Wir freuen uns auf Sie. Das ZORA-Open Access Team

ZORAneu

ZORA
Kurstermine, Unterlagen, Anmeldung

Matters - Verlängerung der Mitgliedschaft Dienstag, 06. Juni 2017

Die UZH hat die Unterstützung der Open Access Publikationsplattform "Matters" für ein weiteres Jahr zugesichert. UZH-Forschende können somit weiterhin kostenfrei in den drei Open Access Journals (Matters Select, Matters und Matters Archive) publizieren. Alle eingereichten Beiträge erhalten Metadaten wie DOI oder Creative Commons Lizenzen und durchlaufen ein dreifach-blindes Begutachtungsverfahren. Zudem sind alle Beiträge online kommentierbar und mit Statistiken abrufbar. Mehr Informationen finden Sie im Juni 2016 veröffentlichten Blogbeitrag.

ScienceMatters Taufe von Matters, Februar 2016
Archiv-Blogbeitrag, Juni 2016
Matters
OLH publiziert UZH Open Access Journal Le foucaldien Mittwoch, 24. Mai 2017

Ab Sommer 2017 wird die referierte, interdisziplinäre Zeitschrift Le foucaldien auf der Publikationsplattform der Open Library of Humanities (OLH) publiziert. Nach dem Erfolg des foucaultblogs, der von UZH Forschenden im Jahr 2013 gegründet worden ist, soll nun Le foucaldien Platz für Forschungsergebnisse rund um den Philosophen Michel Foucault bieten. Das Journal akzeptiert Beiträge auf Deutsch, Englisch und Französisch. Es entstehen weder für Lesende noch für die Autoren Kosten. Die Finanzierung für die Publikationen werden einerseits von der Andrew W. Mellon Stiftung, als auch von einem internationalen Bibliothekskonsortium getragen. Die UZH unterstützt seit dem Jahr 2017 die OLH als erste Schweizer Universität (siehe Ankündigung).

OLH Pressemitteilung OLH, 24.04.2017
foucaultblog

Neue Website zum Data-Pilotprojekt online: www.data.uzh.ch Montag, 15. Mai 2017

Wie soll mit der digitalen Datenflut in der Wissenschaft umgegangen werden? Wie können Bibliotheken zusammen mit IT Diensten die Forschenden in diesem Bereich unterstützen? An der Universität Zürich werden diese und andere Fragen derzeit in einem Data-Pilotprojekt in enger Zusammenarbeit von Zentralbibliothek, Hauptbibliothek und S3IT (Zentrale Informatik) behandelt.
Die neue Website www.data.uzh.ch informiert über die Projektziele, die involvierten Akteure und aktuelle Aktivitäten des Projekts. Auch wer Basisinformationen rund um das Thema Forschungsdaten sucht, wird auf der Website fündig: Von bestehenden Beratungsservices für Projektanträge über Informationen zur Datenmanagement-Planung bis hin zu Möglichkeiten für das Hosting von Daten bietet die Website weiterführende Ressourcen im lokalen, nationalen sowie internationalen Kontext.

www.data.uzh.ch

alle Artikel ...
Was meinen Forschende der UZH zu Open Access?

Open Access-Statements

Prof. Dr. Adriano Aguzzi

Adriano Aguzzi


"Open Access ist wunderbar, hat aber auch seine Tücken. Der Umsatz eines OA-Journals hängt von der Anzahl an publizierten Papers ab. Das hat zu einer unglaublichen Proliferation an Open Access-Betrügereien geführt.[...]"

weiterlesen...

Prof. Dr. Adriano Aguzzi, Lehrstuhl für Neuropathologie

top
© Hauptbibliothek Universität Zürich | Impressum